Safety first

Oolaboo Produkte enthalten einen höchst möglichen Anteil an natürlichen Substanzen, die u.a. auch in Nahrungsmitteln vorkommen. Unser Ziel ist es, mit der äußeren und inneren Anwendung die körper-liche Gesundheit zu optimieren. So verwenden wir z.B. anstelle von Parabenen Konservierer, die auch für Lebensmittel eingesetzt werden. Eine Idee, die für mehr Sicherheit in der Haar- und Hautpflege steht. Jedes Produkt wird grundsätzlich zu 100 % dermatologisch getestet. Sie können sicher sein, dass Sie Ihrem Körper mit oolaboo keine schädigenden Substanzen, wie PEG, Parabene, Mineralöle, Silikon, Natriumlaurethsulfat und Phthalate zuführen.

Hierbei handelt es sich um Emulgatoren, die Wasser mit Fett verbinden. Diese Stoffe können die Haut sehr durchlässig machen und somit in den Körper gelangen.

Parabene und Konservierungsmittel töten nicht nur Bakterien ab, sie sollen auch das Hormon-system beeinflussen. Laut EPA (US Environmental Protection Agency) können alle Parabene Störungen des Hormonsystems verursachen. Denn sie haben eine chemische Struktur, die dem des Östrogens sehr ähnlich ist. Zu viel Östrogen kann zu einer Gewichtszunahme führen, sowie ursächlich für Depressionen, div. Erkrankungen und auch Geburtsschäden sein. Zudem können Parabene in den Blutkreislauf gelangen und sich in lebenswichtigen Organen einlagern.

Viele Kosmetikprodukte entstehen auf der Basis von Mineralöl, einem Nebenprodukt aus Erdöl. Es umhüllt die Haut mit einer kunststoffartigen Schicht, so dass die Poren verstopfen. Es hindert die Haut in ihrer Fähigkeit, Giftstoffe zu absorbieren, mit der Folge, das Akne und andere Hautprobleme verursacht werden können. Zudem verlangsamt es die Hautfunktion und Zellentwicklung, was zu einer vorzeitigen Alterung der Haut führen kann. Es kommt in vielen Produkten vor, selbst Babyöl enthält bis zu 100% Mineralöl!

Silikon ist ein synthetischer Stoff, der sehr wandelbar ist und daher zu den am häufigsten ein­gesetzten Inhaltsstoffen in der Kosmetik zählt. Allerdings kann die regelmäßige Anwendung zu allergischen Reaktionen und Hautempfindlichkeiten führen. Silikon ist nicht verdaubar, nicht recyclebar und nicht biologisch abbaubar! Kunststoff Silikonöle sind hautunfreund­lich und hinterlassen, wie Mineralöle, eine Dichtungsschicht auf der Haut. Wir verzichten bewusst auf diese Stoffe und investieren in Wirkstoffe, die der Haut nicht schaden. Unsere Hautpflegeprodukte enthalten zudem effektive Nährstoffe in hoher Konzentration.

Sie zählen zu den gesundheitlich bedenklichen Zusatzstoffen, die auf die Qualität des Pfle­geprodukts gar keinen Einfluss haben, für die Haut aber Krankheitserreger beinhalten kön­nen. Phthalate können mit Geburtsschäden in Verbindung gebracht werden sowie eine Feminisierung der Babys bewirken. Sie können Leber- und Nierenschäden oder auch Un­fruchtbarkeit verursachen. Phthalate Dioxine verunreinigen Luft Boden und das Wasser. Sie dringen schnell in die Haut ein und verbreiten sich über den ganzen Körper. Phthalate wirken möglicherweise krebserregend.

Es wird in vielen Shampoos und Duschmitteln gefunden und sorgt u.a. für eine gute Schaum-bildung. Die ‘Low-Cost’ Strategie ermöglicht, dass es auch in größeren Mengen verwendet wird. Dabei hat es eine austrocknende Wirkung, kann Hautreizungen und auch Haarausfall verursachen.

Ihr Körper spürt den Unterschied! Während synthetische Wirkstoffe Ihren Körper ‘ad absurdum’ führen, werden natürliche Substanzen schnell und leicht von der Haut erkannt und aufgenommen. Denn wir sind biologisch auf natürliche Substanzen ‘programmiert’. Da synthetische Stoffe nicht Teil des natürlichen Komplexes sind, empfindet der Körper sie als Fremdstoffe und reagiert entsprechend.

Oolaboo nutzt zur Gewinnung ausgesuchter Wirkstoffe natürliche Quellen, u.a. von Obst, Gemüse, Pflanzen und Kräuterextrakten. Auf der anderen Seite stammen Synthetische Stoffe, die im Labor mittels chemischer Verfahren hergestellt werden, in der Regel von basal chemischen Elementen ab.

Aus diesem Grund ! Es muss vor allem sicher sein!


ellen def4 e1465312685206

Über den Autor: Ellen Wilmink

Informatie over de auteur gaat hier.

26 Artikel

Entdecke mehr